Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Bericht Datenschutz und Datensicherheit 2011

46|47Entwicklung in den einzelnen Bereichen. Januar stand im Zeichen des Datenschutzes für Kinder und Jugendliche. Der Konzerndatenschutzbeauftrage Claus-Dieter UImer gab mit einem neu konzipierten Vortrag an einer Schule den Startschuss für eine bundesweite Vortragsreihe, für die sich Schulen bei der Deutschen Telekom bewerben können. Im Mit- telpunkt der interaktiven Vorträge und Diskussionen stehen Kin- der und Jugendliche, die mit dem Internet und Social Media aufwachsen. Sie sollen mit den Risiken und Gestaltungsmöglich- keiten zum Schutz ihrer Persönlichkeit vertraut gemacht werden. Insbesondere sollen sie dafür sensibilisiert werden, welche per- sönlichen Informationen sie preisgeben können oder besser nicht preisgeben. Die Deutsche Telekom beteiligt sich intensiv an der öffentlichen und der Experten-Debatte um Datenschutz und Datensicherheit. Dabei steht für die Deutsche Telekom der transparente und fachlich fundierte Austausch von Ideen und Standpunkten im Mittelpunkt. In Dialog treten war ein Ziel, das die Deutsche Telekom 2011 mit neuen Ansätzen verfolgt hat. Das Unternehmen entwickelte seinen Social Media Auftritt weiter und startete ein Unterneh- mensblog, das regelmäßig auch zu Fragestellungen des Daten- schutzes und der Datensicherheit berichtet und Stellung bezieht. (http://blogs.telekom.com/tags/datenschutz/). So thematisierten die Unternehmensblogger etwa die Vorratsdatenspeicherung oder die Sicherheit von Smart Meters. In der neuen Rubrik “Management zur Sache“ beziehen darüber hinaus Führungs- kräfte der Deutschen Telekom Stellung zu aktuellen Themen. Auch hier werden Datenschutz und Datensicherheit etwa mit einem Blick auf die geplante EU-Datenschutzverordnung oder die Sicherheit von Social Media beleuchtet. Darüber hinaus setzt die Deutsche Telekom mit ihren telegra- phen_events neue Impulse. Zu diesen Veranstaltungen lädt das Unternehmen Politiker, Blogger, Experten, Vertreter von Verbän- den und Unternehmen in ihre Berliner Repräsentanz, um aktuelle Themen rund um Entwicklungen in der digitalen Welt zu disku- tieren – Netzpolitik, Regulierung, Medienwandel, Produktinno- vationen. Auch Datenschutz und Datensicherheit stehen häufig im Fokus. Im Vordergrund der Veranstaltung steht neben dem Austausch von Ideen der kontroverse Meinungsaustausch, um Zukunftsthemen der Telekom zu lancieren und Standpunkte frühzeitig zu besetzen, die auf der politischen Agenda auftau- chen könnten. Zu einem “telegraphen_special“ lud die Deutsche Telekom zur CeBIT 2012 in Hannover ein, wobei es um die sichere digitale Identität ging, wiederum ein Datenschutz- und Datensicherheitsthema. Außerdem war die Deutsche Telekom Gastgeber eines Work- shops von „Co:llaboratory“, der in ihrer Berliner Repräsentanz im Juni 2011 stattfand. Die von Google ins Leben gerufene Initiative untersucht die Entwicklung des Verhältnisses von Privatheit und Öffentlichkeit in der Gesellschaft. Darüber hinaus hat die Deutsche Telekom sich an den öffentlichen Debatten zum Arbeitnehmer- datenschutz und zur EU-Datenschutzverordnung eingebracht. Zudem nehmen Verantwortliche der Deutschen Telekom immer wieder an diversen Expertenzirkeln, Fachevents und öffentlichen Veranstaltungen teil. Zu Themen des Datenschutzes und der Da- tensicherheit hat die Deutsche Telekom an mehreren Experten- anhörungen vor EU-Gremien und internationalen Organisationen teilgenommen. Seit 2011 veröffentlicht die Deutsche Telekom online auch einen Bericht zur Sicherheitslage im Internet. Dieser Quartalsbericht ist abzurufen unter www.telekom.com/sicherheit. Mit folgenden weiteren Maßnahmen richtete sich die Deutsche Telekom 2011 und Anfang 2012 an die Öffentlichkeit: G G Die Deutsche Telekom lässt ihre Shops durch unabhängige Gutachter prüfen und zertifizieren.

Pages