Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Surfen in der digitalen Welt! So schützen Sie sich im Internet - Datenschutzratgeber 2013

52 Verhalten im Sozialen Netzwerk Facebook, Google+, MySpace, StudiVZ, Xing und wie sie alle heißen: Um mit Freunden, Bekannten und Kollegen in Kontakt zu treten, geben viele in Sozialen Netzwerken wie selbst- verständlich private Daten preis. Das Internet ist zwar kein rechtsfreier Raum. Dennoch halten sich nicht alle an die geltenden Regeln und vor allem gelten nicht in jedem Land die gleichen Regeln: Datenschutzbestimmungen, das Recht am eigenen Bild oder Urheberrechte werden oft nicht ganz so ernst genommen. Deshalb ist es wichtig, sich vorab die Allgemei- nen Geschäftsbedingungen und Datenschutz- hinweise der Plattform-Betreiber genau anzuschauen. Gestaltung des eigenen Profils In erster Linie gilt es, möglichst keine persön- lichen Daten wie E-Mail-Adressen, Telefon- nummern, Messenger-Daten, Fotos etc. allen zugänglich zu veröffentlichen. Denn wer viel über sich verrät, macht es anderen leicht, ihm beispielsweise Phishing-Nachrichten oder unerwünschte Werbung zukommen zu lassen. Den Zugriff auf das eigene Profil können Sie bei den Einstellungen einschränken. Am sichersten ist es, nur Freunden den Zugang zu erlauben. Privatsphäre Machen Sie sich mit den Privatsphäre- Einstellungen des Netzwerks vertraut. Wie Sie in den verschiedenen Sozialen Netzwerken Ihre Privatsphäre richtig schützen, können Sie neben den Datenschutzhinweisen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Community auch unter http://www.klicksafe.de nachlesen. Persönliche Daten sollten nur echten Freunden zugänglich gemacht werden. Manche Netzwerke bieten die Möglichkeit, Freunde in verschiedene Gruppen einzuteilen und ihnen unterschiedliche Freigaben zuzu- weisen. So können Sie kontrollieren, wer welche Informationen einsehen kann. Profilbilder und Fotoalben Auch wenn es mittlerweile fast normal scheint, sich anhand von Fotos im Internet darzustellen, missachten einige Bilder die Regeln zum Schutz der Privatsphäre. Sie sollten sich gut über- legen, welche Fotos Sie von sich im Internet zeigen. Wenn Sie Fotoalben erstellen, sollten Sie darauf achten, nur direkten Freunden Zugang zu diesen Alben zu gewähren. Das kann einfach in den Albumeinstellungen festgelegt werden. Grundsätzlich sollte man nur Fotos hochladen, an denen man die Rechte besitzt.

Seitenübersicht