Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Surfen in der digitalen Welt! So schützen Sie sich im Internet - Datenschutzratgeber 2013

6 Pc-Sicherheit und Basisschutz Machen Sie sich immer bewusst, wie sensibel die Daten sind Bei vertraulichen Informationen sollten Sie keinen öffentlichen PC verwenden, da Sie nicht wissen, ob dieser ausreichend gegen Viren, Würmer, Trojaner und äußere Angriffe geschützt ist. Schützen Sie Ihren PC vor Einblicken. Achten Sie darauf, wer auf Ihren Bildschirm schauen kann, wenn Sie sensible Daten wie Benutzernamen und Kennwörter eingeben. Halten Sie Ihr System immer auf dem aktuellen Stand Softwareanbieter entwickeln ihre Produkte ständig weiter und schließen damit aufkommende Sicherheitslücken. Halten Sie daher Ihre Software und besonders die Virenschutzsoftware auf dem aktuellsten Stand, um sich vor Angriffen zu schützen. Die Telekom bietet ein Sicherheitspaket an, das vor diesen Angriffen schützt und monatlich gebucht werden kann (http://www.t-online.de/ sicherheitspaket). Gewährleisten Sie hohe Sicherheitseinstellungen Um Ihre Daten zu schützen, installieren Sie ein Virenschutzprogramm und ein Anti-Spyware- Programm. Wichtig ist auch, dass Sie Ihre persön- liche Firewall einrichten. Durch die Konfi- guration schützen Sie sich vor Angriffen aus dem Internet. Bei Windows-PCs empfehlen wir, mindes- tens die Firewall des Betriebssystems zu aktivieren und den Netzwerktyp (Heimnetz oder öffentliches Netz) korrekt auszuwählen. Nutzen Sie auch den Virenscanner Ihres E-Mail-Anbieters, um einen möglichst hohen Sicherheitsstandard zu erhalten. Außerdem sollten Sie tägliche Arbeiten am PC nicht über Ihr Administratorkonto erledigen, sondern dafür ein Standardkonto nutzen. Prüfen Sie Downloads und E-Mail-Anhänge Viren werden gerne über Dateianhänge ver- breitet. Öffnen Sie daher nur vertrauenswürdige Anhänge von Personen, die Sie tatsächlich kennen. Bei Software-Downloads verhält es sich ähnlich: Wenn Ihnen der Anbieter oder die Seite nicht vertrauenerweckend erscheint, sollten Sie den Download nicht ausführen.

Seitenübersicht