Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Personalbericht 2010/2011 - Deutsche Telekom AG

Richtige Führung, vorbildhaftes Serviceverhalten der Führungskräfte und vor allem eine Unternehmenskultur, die auf unternehmerische Mitverantwortung setzt – das sind die Schlüssel zur Zukunft der Telekom als hocheffizientem Serviceunternehmen und kreativem Innovationstreiber.

Wettbewerbsfähige BelegschaftHR Big 4 und Konzernstrategie Servicekultur Talent Agenda HR@2012 20 One Company: weltweiter Wandel zur gemeinsamen Servicekultur. Eine Telekom – ein Team – ein Service: unsere Guiding Principles in allen Gesellschaften und Ländern verankern. Ob Deutschland, Kroatien, die Slowakei oder Ungarn: Die kundenorientierte Integration unserer Festnetz- und Mobilfunkaktivitäten schreitet rasch und gezielt voran. Jetzt geht es darum, den strukturellen Wandel zu One Company in einer gemeinsamen am Kunden ausgerichteten Unternehmenskultur mit Leben zu füllen – auf allen Hierarchieebenen und in allen Bereichen unseres Unternehmens: ƒ bei unseren Führungskräften, denn sie tragen Strategie, Leitbild und Vorbildfunktion in unsere Teams, ƒ bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, denn sie sind das „Gesicht der Telekom“ zum Kunden und erfüllen täglich unsere Service- Versprechen. Vor diesem Hintergrund ƒ führen wir die Servicekultur-Initiativen, die Servicequalifizierung und die Servicekarrieren für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf unver- ändert hohem Niveau weiter, auch mit internationalen Initiativen. ƒ stärken wir unsere Führungskräfte in ihrer Rolle als Service-Vorbilder und Botschafter für One Company mit umfassenden, kontinuierlichen Schulungsmaßnahmen und intelligenten Tools. ƒ begleiten wir als HR-Bereich hinaus auf deutscher wie globaler Ebene den tiefgreifenden Wandel unseres Unternehmens mit einem umfas- senden und konzernweit einheitlichen Change-Management. 1. Kunden begeistern 2. Integrität und Wertschätzung leben 3. Offen zur Entscheidung – geschlossen umsetzen 4. An die Spitze! Leistung anerkennen – Chancen bieten 5. Ich bin die Telekom – auf mich ist Verlass Gemeinsame Leitlinien „Guiding Principles“. Umsetzung Guiding Principles geglückt: Code of Conduct aktualisiert, Führungskräfte als One Company-Botschafter. 2010 haben wir unsere Leitlinien, die Guiding Principles (siehe Grafik), präzisiert und unseren geltenden Code of Conduct (CoC) aktualisiert. Im Januar 2011 begann in Deutschland der internationale Roll-out unseres neuen CoC. Damit veran- schaulichen wir, was die Guiding Principles für Mitarbeiter und Führungs- kräfte im Arbeitsalltag bedeuten – und etablieren einen operationalisierten Verhaltenskodex für den gesamten Konzern. Unsere Führungskräfte for- dern wir dazu auf, das Verhalten vorzuleben, das wir von unseren Mitarbei- terinnen und Mitarbeitern erwarten. Für ihre Rolle als Multiplikatoren von Konzernstrategie, Guiding Principles und Kodex stärken wir unseren Füh- rungskräften gezielt den Rücken. Beispiel Telekom Deutschland GmbH: Bereits die Hälfte aller deutschen Führungskräfte hatte bis September 2010 an den Workshops des mehrstufigen Programms „Initiative 2010 Deutsch- land. Strategie und Integration – Leitlinien und Leadership“ teilgenommen. Damit vertiefen wir erfolgreich das Führungsverständnis von One Company. Das Feedback der Workshop-Teilnehmer ist sehr gut und der Dialog zu One Company über alle Führungsebenen hinweg fest etabliert. Das zeigte auch die Evaluation der Initiative im Rahmen der spirit@telekom Befragung im Oktober 2010. Danach vertrauen 68 Prozent der Befragten auf den Erfolg durch One Company. 73 Prozent der Beschäftigten bestätigen, dass sie die Guiding Principles in der täglichen Arbeit umsetzen.