Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Personalbericht 2010/2011 - Deutsche Telekom AG

Wir ziehen die besten Talente in ihrer ganzen Vielfalt an, indem wir als Arbeitgeber attraktive Entwicklungsmöglichkeiten und Arbeitsumfelder bieten.

Wettbewerbsfähige BelegschaftHR Big 4 und Konzernstrategie Servicekultur Talent Agenda HR@2012 36 Ein besonderer Karriereweg: die Projektkarriere. Angesicht der zuneh- menden Bedeutung von Projekten für das zukünftige Wachstum und das laufende Geschäft planen wir – im Rahmen von Go Ahead! – künftig im Telekom Konzern einen neuen Karriereweg zu etablieren: die Projektkarriere. Neben einem hohen Mehrwert für das Unternehmen wird sie besonders Leistungs- und Potenzialträgern neue Karriereoptionen im Projektmanage- ment bieten. Unter anderem wollen wir dafür die Durchlässigkeit zwischen Projekt- und Führungslaufbahn erhöhen, die Qualifizierung verbessern und vereinheitlichen und die Vernetzung von Projekt- und Programmleitern för- dern. Im Jahr 2011 wollen wir Form und Struktur der Projektkarriere definie- ren und sie bis Jahresende erstmals pilotieren. Telekom X-change, Professional Programs und Master Classes: internati- onaler Austausch und Wissenstransfer. Um den Aufbau von Know-how und auch eines gemeinsamen One Company-Gedankens über Ländergrenzen hinweg und geschäftsspezifisch zu fördern, legen wir großen Wert auf inter- national ausgerichtete Fördermaßnahmen: ƒ Telekom X-change: Das Programm eröffnet Leistungsträgern die Gelegenheit, für drei bis sechs Monate den Arbeitsalltag im internatio- nalen Umfeld kennenzulernen. Dies betrifft sowohl Entsendungen von und nach Deutschland als auch direkt zwischen den internationalen Ländergesellschaften. ƒ Professional Programs (PP): In Zusammenarbeit mit renommierten Business Schools bauen wir Spezialistenwissen und strategisch rele- vante Fähigkeiten unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter aus. 2010 haben insgesamt 162 Teilnehmer die englischsprachigen Veran- staltungen besucht, und zwar in den Themenbereichen Finanzen, HR, Marketing und IT. Im Rahmen der PP besteht auch die Möglichkeit, einen Master-Abschluss zu erwerben. ƒ Master Classes: Dieses Entwicklungsangebot wendet sich an die Top- Leister unter unseren Experten aus allen Funktionen in Deutschland und den Ländergesellschaften. 2010 haben wir vier „Master Classes“ ange- boten: „Change Management“, „Influence and Leadership“, „Innovation“ und „General Management“. Aufgrund des überaus positiven Teilnehmer- Feedbacks setzen wir die Master Classes 2011 im erweiterten Umfang fort. Nukleus der Unternehmensentwicklung. Telekom School of Transformation: Keimzelle einer erneuerten Kultur. Um die notwendige Transformation der Telekom auf persönlicher, unter- nehmerischer und gesellschaftlicher Ebene noch intensiver voranzutrei- ben, gründen wir im Jahr 2011 die „Telekom School of Transformation“. Sie ist keine klassische „Corporate University“, sondern vielmehr die Keimzelle einer erneuerten Kultur, einer verbesserten Organisation und eines verän- derten Geschäfts. Sie soll Einfluss nehmen auf die Führungskultur, die in- ternationale Zusammenarbeit und die Ausrichtung unseres Geschäfts. Auf diese Weise prägt sie den nachhaltigen Wandel des Konzerns, seiner Teil- einheiten und jedes Einzelnen. Sie wird zudem sowohl die Anziehungskraft der Telekom als attraktiver Arbeitgeber für Talente stärken als auch den Austausch mit der Gesellschaft fördern.