Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Personalbericht 2011/2012.

12 Die „UK Challenge“ – Integration in Bestform. „2011, kurz nachdem ich meinen Auslandseinsatz in Großbri- tannien begonnen hatte, konnte ich an ‚The Challenge‘ teilneh- men, gemeinsam mit 15 weiteren Kollegen aus allen Geschäfts- bereichen von T-Systems. Was für eine großartige Erfahrung! Ihr größter Nutzen trat just dann zutage, als ich wieder an meinem Schreibtisch saß: Praktisch über Nacht wurde ich Teil eines Netz- werks, das sich über alle Geschäftsbereiche hinweg erstreckte und meine Integration in die Firma machte einen gewaltigen Sprung. Keep it up, T-Systems!“ Patrik Braehler, Assignee bei T-Systems UK. Internationales Team. Integrität, Vertrauen, Spitzenleistung und Kundenorientierung: Dies sind mit die wichtigsten Eigenschaften, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Telekom verinnerlicht haben sollten – und die sie selbst von ihren Kollegen erwarten dürfen. Als Konzern-Team und „One Company“ sind wir so in der Lage, unsere Kunden immer wieder aufs Neue zu begeistern. Das Experten-Netzwerk. „Innovative Technik und Teamwork machen meinen Job wirklich angenehm – vor allem, wenn wir damit die Erwartungen der Kun- den übertreffen. Neben dem Teamwork schätze ich auch die welt- weite Vernetzung der Telekom und ihre offene Atmosphäre. Wenn ich eine Frage oder ein Anliegen habe, die vor Ort nicht zu beant- worten sind, springen mir oft ausländische Kollegen zur Seite und helfen mir. So zum Beispiel auch in einem meiner stolzesten Momente, einem erfolgreichen Migrationsprojekt von Deutsch- land nach China. Wir mussten enorme Mengen an Kundendaten bewegen und uns fehlte das entsprechende Wissen. Bei uns in China profitieren wir vom Teamgeist auch dann, wenn wir nicht im Büro sind. Wir gehen häufig miteinander essen, um uns auch per- sönlich kennenzulernen. Das ist ganz zwanglos und wird meist spontan von jemandem vorgeschlagen.“ Ryan Sun, T-Systems China.

Pages