Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Personalbericht 2011/2012.

Die Verzahnung von Unternehmens- und Personalstrategie.

Wettbewerbsfähige BelegschaftHR Big 4 und Konzernstrategie Servicekultur Talent Agenda HR@2012 24 Mit Personalarbeit den Wandel gestalten. Durch unsere Per- sonalarbeit gestalten wir den Wandel des Konzerns zu einem effizienten Serviceunternehmen im klassischen Kerngeschäft. Gleichzeitig unterstützen wir Innovation in den strategischen Wachstumsfeldern. Unsere Personalstrategie konzentriert sich auf vier Stoßrichtungen: 1. Wertbeitrag durch wettbewerbsfähige Belegschaft („Add Value“). Der Personalbereich sichert die Personalproduktivität, in- dem er die Wettbewerbsfähigkeit der Belegschaft stärkt. In einer sehr dynamischen Branche mit hartem Preisdruck ist es eine be- sondere Herausforderung, jeweils die richtigen Personalressour- cen zur Verfügung zu haben – in der richtigen Anzahl und zum richtigen Zeitpunkt, mit den geeigneten Fähigkeiten und Kompe- tenzen – bei gleichzeitig passender Struktur und zu akzeptablen Kosten. Wir haben dafür eine qualitative Personalplanung eta- bliert. Mit ihrem Herzstück, dem Total Workforce Management (TWM), berät der HR Business Partner das Management und sorgt für Transparenz und Güte der Personalentscheidungen für viele Tausende, ja Zehntausende Mitarbeiterinnen und Mitar- beiter. Das TWM erfasst viele verschiedene Qualifikationsprofile und kann damit die Konsequenzen verschiedener Geschäfts- szenarien auf die Personalarbeit simulieren, so zum Beispiel beim hybriden Breitbandausbau in Deutschland. Damit kann HR einerseits rechtzeitig entsprechende Experten zur Verfügung stellen oder andererseits alternative Beschäfti- gungsmöglichkeiten suchen. Auf solider Basis können wir bei- spielsweise präzise über Personalentwicklungsmaßnahmen, die benötigte Struktur der Berufsausbildung, die Zahl von Auszubil- denden oder Direkteinsteigern in den nächsten Jahren oder über die personelle Machbarkeit von Geschäftsmodellen entscheiden. Darüber hinaus beziehen wir auch Leistungen freier Mitarbeiter oder externer Dienstleister ein, zum Beispiel beim Offshoring. HR – Partner fürs Geschäft. Die Verzahnung von Unternehmens- und Personalstrategie. Zu den drei Eckpfeilern der Unterneh- mensstrategie – Verbessern, Verändern, Erneuern – leistet der Personalbereich wichtige Beiträge: ƒƒ Verbessern: Eine gute Performance unserer Geschäfte unterstützen wir, indem wir die Produktivität konsequent verbessern – insbesondere auch über die Reduzierung der Personalaufwandsquote. ƒƒ Verändern: Die Telekom sichert ihren Vorsprung auf integrierten Märkten und treibt den Ausbau zur Gigabit-Gesellschaft voran. Dazu haben wir mit einer Verbesserung der Servicekultur und einer quan- titativen wie qualitativen Personalplanung, zum Beispiel für die Netzausbau-Experten, beigetragen. ƒƒ Erneuern: Das Unternehmensziel, zu einem Marktführer für das Vernetzte Leben und Arbeiten zu werden, unterstützen wir mit Beiträgen zu einer innovativen, offenen Kultur und einem zukunftswei- senden Talentmanagement. Das Zusammenspiel von HR-Mission, Handlungs- schwerpunkten und Leitsätzen der Personalstrategie. HR@2012. „Als Partner des Geschäfts liefern wir Topqualität.“ Wettbewerbsfähige Belegschaft. „Wir leisten Wertbeträge mit einen durchgängigen Total Workforce Management.“ Talent Agenda. „Wir gewinnen, halten und entwickeln Talente in Experten- und Management- Funktionen entlang der Geschäftsziele.“ Servicekultur. „Wir unterstützen die Transformation zum bestangesehenen Serviceunternehmen durch professionelles, geschäftsgetriebe- nes Veränderungs- management.“

Pages