Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2007

– Die Neuordnung der Gesch ftsverteilung des Vorstands sowie die Bestellung eines neuen Personalvorstands und Arbeits- direktors sowie die Bestellung eines neuen Vorstands Gesch ftskunden. – Die Ergebnisse der nach den Regeln der US-Rechnungslegung US-GAAP regelm ßig durchzuf hrenden Impairment-Tests nach FAS 141, 142 sowie die Pr fung der Bilanzans tze der immateriellen Verm gensgegenst nde nach deutschem Handelsrecht. – Die Personalbedarfs- und -bestandsentwicklung des Konzerns. – Die Risikosituation des Konzerns. – Die Beschlussvorschl ge des Aufsichtsrats an die Hauptversammlung. Der Aufsichtsrat und sein Pr fungsausschuss haben berwacht, dass der Vorstand rechtm ßig gehandelt hat und unter anderem durch eine konzernweit eingerichtete Compliance-Organisation f r die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der unternehmensinternen Richtlinien gesorgt hat. Der Aufsichtsrat hat sich regelm ßig vom Vorstand ber das vom Vorstand ein- gerichtete konzernweite Risikomanagement und konzernweite Risikocontrolling berichten lassen. Der Aufsichtsrat ist auf Grund seiner Pr fungen, die Er rterungen mit den Abschlusspr fern einschlossen, zu der Einsch tzung gelangt, dass das konzern- weite Risikomanagement und konzernweite Risikocontrolling leistungsf hig und angemessen sind. Organisation der Aufsichtsratsarbeit. Der Aufsichtsrat hat zur Steigerung der Effizienz seiner Arbeit und unter Ber cksichtigung der spezifischen Anforderungen an den Aufsichtsrat der Deutschen Telekom AG folgende Aussch sse gebildet, die jeweils parit tisch besetzt sind. Der Pr sidialausschuss ist f r die Vorbereitungen der Sitzungen und wesentliche Entscheidungen des Aufsichtsrats sowie f r die Personalia des Vorstands zust ndig. Ihm geh ren die Herren Dr. Thomas Mirow, Lothar Schr der, Wilhelm Wegner und Dr. Klaus Zumwinkel (Ausschussvorsitzender bis 27. Februar 2008) an. Der Finanzausschuss behandelt komplexe finanzwirtschaftliche und betriebswirtschaftliche Unternehmensvorg nge, die ihm vom Aufsichtsratsvorsitzenden oder vom Aufsichtsrat zur Pr fung und Beratung zugewiesen werden. Dem Finanzausschuss geh ren die Herren Hermann Josef Becker (ab 15. Januar 2008), Lawrence H. Guffey, Dr. Klaus G. Schlede (Ausschussvorsit- zender), Wolfgang Schmitt (bis 31. Dezember 2007), Lothar Schr der, Bernhard Walter und Wilhelm Wegner an. Der Pr fungsausschuss behandelt Fragen der Rechnungslegung und des Risikomanagements, der erforderlichen Unabh ngig- keit der Abschlusspr fer, der Erteilung des Pr fungsauftrags an die Abschlusspr fer, der Bestimmung von Pr fungsschwer- punkten und der Honorarvereinbarung sowie im Rahmen des zwingenden deutschen Rechts alle Aufgaben, die einem Audit Committee nach geltendem US-Recht f r b rsennotierte Unternehmen mit Sitz außerhalb der USA zugewiesen sind. Dem Pr fungsausschuss geh ren die Herren Hermann Josef Becker (ab 15. Januar 2008), Lawrence H. Guffey, Dr. Klaus G. Schlede (Ausschussvorsitzender), Wolfgang Schmitt (bis 31. Dezember 2007), Lothar Schr der, Bernhard Walter und Wilhelm Wegner an. Der Personalausschuss befasst sich mit Fragen des Personals der Deutschen Telekom AG, insbesondere mit der Personal- struktur und -entwicklung sowie der Personalplanung des Unternehmens. Dem Ausschuss geh ren die Herren Dr. Hubertus von Gr nberg, Lothar Schr der (Ausschussvorsitzender), Wilhelm Wegner und Dr. Klaus Zumwinkel (bis 27. Februar 2008) an.

Pages