Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2007

46 Erkl rung gem ß 161 AktG zum Deutschen Corporate Governance Kodex. Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Telekom AG haben die nach 161 des AktG vorgeschriebene Erkl rung abgegeben und den Aktion ren auf der Internetseite der Deutschen Telekom AG zug nglich gemacht. 47 Ereignisse nach dem Bilanzstichtag. Weitere Standorte der Vivento Customer Services GmbH ver‘u“ert. Die Vivento Customer Services GmbH hat im Januar 2008 f nf weitere Standorte – G ppingen, Freiburg, Stralsund, Schwerin und Chemnitz inklusive der Außenstelle Dresden – mit derzeit rund 640 Mitarbeitern an die arvato Gruppe ver ußert. Der Betriebs bergang ist zum 1. M rz 2008 geplant. Der bergang ist mit einer Auftragszusage der Deutschen Telekom ber f nf Jahre verbunden und gew hrleistet damit eine Besch ftigungs- sicherung f r die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Verkauf von Media&Broadcast abgeschlossen. Nachdem die EU-Kom- mission im Januar 2008 den Verkauf von T-Systems Media&Broadcast GmbH durch die Deutsche Telekom AG an die T l diffusion de France freigegeben hat, haben die beiden Unternehmen die Transaktion abge- schlossen. Der Enterprise Value, also der zu Grunde gelegte Gesamtpreis, betr gt 0,85 Mrd. €. T-Systems Media&Broadcast GmbH war eine 100-prozentige Tochter der T-Systems Business Services GmbH. Media&Broadcast konzipiert, erstellt, vermarktet und betreibt spezifische Dienstleistungen f r Kunden der Rund- funk- und Medienbranche. Das Portfolio umfasst terrestrische Rundfunk- sender und -verbindungsnetze sowie Satelliten bertragungsleistungen. 48 Honorare und Dienstleistungen der Abschlusspr fer gem ß 314 HGB. Das f r die Abschlusspr fer des Konzernabschlusses im Gesch ftsjahr als Aufwand erfasste Honorar gliedert sich wie folgt: PricewaterhouseCoopers Aktiengesellschaft. in Mio. € 2007 Honorare f r Abschlusspr fungen 10,6 Honorare f r sonstige Best tigungs- oder Bewertungsleistungen 9,4 Steuerberatungshonorare 0,1 brige Honorare 4,0 Ernst & Young AG. in Mio. € 2007 Honorare f r Abschlusspr fungen 8,6 Honorare f r sonstige Best tigungs- oder Bewertungsleistungen 7,9 Steuerberatungshonorare 0,7 brige Honorare 0,1 Unter den Honoraren f r Abschlusspr fungen werden insbesondere Honorare f r die gesetzliche Pr fung des Jahres- und Konzernabschlusses ausgewiesen sowie Honorare f r weitere Pr fungsleistungen vor allem im Zusammenhang mit der Pr fung des internen Kontrollsystems f r die Finanzberichterstattung nach dem Sarbanes Oxley Act 404. Bei den Honoraren f r sonstige Best tigungs- oder Bewertungsleistungen handelt es sich vor allem um Entgelte f r die pr ferische Durchsicht der Zwischenabschl sse sowie der pr ferischen Begleitung im Rahmen der Dokumentation des internen Kontrollsystems f r die Finanzberichterstattung nach dem Sarbanes Oxley Act 404. Steuerberatungshonorare beinhalten im Wesentlichen Honorare f r erbrachte Steuerberatungsleistungen im Zusammenhang mit laufenden und geplanten Transaktionen. Die brigen Honorare umfassen berwiegend Beratungsleistungen und Unterst tzung im Zusammenhang mit der Erf llung von Anforderungen, die von der Bundesnetzagentur und anderen Beh rden an die Gesellschaft gestellt werden.

Pages