Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2007

Mobilfunk Europa: Operative Entwicklung. 2007 in Mio. € 2006 in Mio. € Ver nderung in Mio. € Ver nderung in % 2005 in Mio. € Gesamtumsatza 20 713 18 455 2 258 12,2 17 618 davon: T-Mobile Deutschland 7 993 8 215 (222) (2,7) 8 621 davon: T-Mobile UK 4 812 4 494 318 7,1 4 153 davon: PTCb 1 965 305 1 660 n.a. – davon: T-Mobile NLc 1 318 1 138 180 15,8 1 064 davon: T-Mobile Ad 1 182 1 149 33 2,9 885 davon: T-Mobile CZ 1 171 1 043 128 12,3 938 davon: T-Mobile Hungary 1 118 1 050 68 6,5 1 090 davon: T-Mobile Croatia 581 556 25 4,5 512 davon: T-Mobile Slovensko 510 429 81 18,9 378 davon: brigee 236 198 38 19,2 174 EBIT (Betriebsergebnis) 2 436 2 746 (310) (11,3) 1 487 EBIT-Marge (in %) 11,8 14,9 8,4 Abschreibungen (4 241) (3 367) (874) (26,0) (4 925) EBITDAf 6 677 6 113 564 9,2 6 412 EBITDA-wirksame Sondereinfl ssef (147) (40) (107) n.a. (71) EBITDA bereinigtf 6 824 6 153 671 10,9 6 483 davon: T-Mobile Deutschland 2 938 3 303 (365) (11,1) 3 602 davon: T-Mobile UK 1 183 978 205 21,0 1 303 davon: PTCb 646 89 557 n.a. – davon: T-Mobile NLc 279 189 90 47,6 176 davon: T-Mobile Ad 336 331 5 1,5 225 davon: T-Mobile CZ 513 450 63 14,0 410 davon: T-Mobile Hungary 475 422 53 12,6 432 davon: T-Mobile Croatia 248 237 11 4,6 238 davon: T-Mobile Slovensko 203 173 30 17,3 159 davon: brigee 116 105 11 10,5 86 EBITDA-Marge bereinigtf (in %) 32,9 33,3 36,8 Cash Capexg (1 938) (1 950) 12 0,6 (1 717) Anzahl Mitarbeiterh 30 802 25 345 5 457 21,5 24 536 a Die Betr ge der Landesgesellschaften entsprechen den jeweiligen Einzelabschl ssen der Gesellschaften (HB II) ohne Ber cksichtigung von Konsolidierungseffekten auf der Ebene des operativen Segments. b Voll konsolidiert zum 1. November 2006. c Inkl. Erstkonsolidierung Orange Nederland ab 1. Oktober 2007. d Inkl. Erstkonsolidierung tele.ring ab Mai 2006. e brige enth lt die Ums tze bzw. das EBITDA der Gesellschaften T-Mobile Macedonia und T-Mobile Crna Gora (Montenegro). f Die Deutsche Telekom definiert das EBITDA als Betriebsergebnis abz glich Abschreibungen auf Immaterielle Verm genswerte und Sachanlagen. Eine detaillierte Erkl rung der EBITDA-wirksamen Sondereinfl sse, des bereinigten EBITDA und der bereinigten EBITDA-Marge findet sich im Kapitel „Gesch ftsentwicklung des Konzerns“. g Investitionen in Sachanlagen und Immaterielle Verm genswerte (ohne Goodwill) laut Kapitalflussrechnung. h Personal im Durchschnitt. 70|71 Der Konzernlagebericht Gesch ftsentwicklung der operativen Segmente

Pages