Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2008

Tatsächliche Ertragsteuern in der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung. Die tatsächlichen Ertragsteuern setzen sich wie folgt zusammen: in Mio. € 2008 2007 2006 Tatsächliche Ertragsteuern 644 212 249 davon: Steueraufwand der laufenden Periode 596 579 841 Steueraufwand/(-ertrag) aus Vorperioden 48 (367) (592) Latente Steuern in der Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung. Die latenten Steuern haben sich wie folgt entwickelt: in Mio. € 2008 2007* 2006* Latenter Steueraufwand/(-ertrag) 784 1 161 (1 219) davon: Aus temporären Differenzen 409 324 89 Aus Verlustvorträgen 419 852 (1 275) * Vorjahreswerte angepasst. Bilanzierungsänderung im Einklang mit IFRIC 12. Erläuterungen unter „Grundlagen und Methoden/Änderung der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden“. Trotz eines signifikant höheren Vorsteuerergebnisses ist der Ertragsteuer- aufwand im Vergleich zum Vorjahr nur sehr geringfügig angestiegen. Wesent- liche Ursache für diesen nur sehr geringen Anstieg des Ertragsteuerauf- wands war, dass im Vorjahr die latenten Steuerpositionen aufwandswirksam an die Steuersatzsenkung im Rahmen der Unternehmensteuerreform 2008 anzupassen waren. Hieraus resultierte in 2007 eine einmalige Erhöhung des Ertragsteueraufwands in Höhe von 0,7 Mrd. €. Im Berichtsjahr führten steuerlich nicht zu berücksichtigende Wertminde- rungen auf Goodwill und ein negatives at equity Ergebnis zu einem im Verhältnis zum Vorsteuerergebnis erhöhten Ertragsteueraufwand. Ertragsteuern in der Konzern-Bilanz. Tatsächliche Ertragsteuern in der Konzern-Bilanz: in Mio. € 31.12.2008 31.12.2007 Steuerforderungen 273 222 Steuerverbindlichkeiten (585) (437) Latente Steuern in der Konzern-Bilanz: in Mio. € 31.12.2008 31.12.2007* Aktive latente Steuern 6 234 6 610 Passive latente Steuern (7 108) (6 675) (874) (65) davon: Aus Verrechnung mit dem Eigenkapital (300) (246) * Vorjahreswerte angepasst. Bilanzierungsänderung im Einklang mit IFRIC 12. Erläuterungen unter „Grundlagen und Methoden/Änderung der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden“. Entwicklung der latenten Steuern: in Mio. € 31.12.2008 31.12.2007* Bilanzansatz latente Steuern (874) (65) Unterschied gegenüber dem Vorjahr (809) (934) davon: Erfolgswirksam (784) (1 160) Verrechnung mit dem Eigenkapital (53) (228) Akquisitionen/Veräußerungen 215 157 Währungsdifferenzen (187) 297 * Vorjahreswerte angepasst. Bilanzierungsänderung im Einklang mit IFRIC 12. Erläuterungen unter „Grundlagen und Methoden/Änderung der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden“.

Pages