Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2008

30 Sonstige Rückstellungen. in Mio. € Personal Rückbau- verpflichtungen Prozessrisiken Rück- vergütungen Übrige Gesamt Stand am 31. Dezember 2006 3 889 713 330 155 1 180 6 267 davon: Kurzfristig 1 954 6 113 149 871 3 093 Änderungen des Konsolidierungskreises (2) 19 0 0 2 19 Währungsdifferenzen (25) (11) 0 (2) (21) (59) Zuführung 3 708 45 148 148 1 319 5 368 Verbrauch (2 836) (95) (71) (123) (698) (3 823) Auflösung (302) (14) (61) (37) (188) (602) Zinseffekt 94 27 0 0 2 123 Sonstige Veränderungen 84 (20) 5 12 (344) (263) Stand am 31. Dezember 2007 4 610 664 351 153 1 252 7 030 davon: Kurzfristig 2 167 10 165 138 885 3 365 Änderungen des Konsolidierungskreises (59) 3 1 0 25 (30) Währungsdifferenzen (24) (24) (1) 0 (18) (67) Zuführung 2 424 113 202 164 1 028 3 931 Verbrauch (2 714) (49) (63) (113) (696) (3 635) Auflösung (261) (26) (22) (26) (245) (580) Zinseffekt 135 19 0 0 3 157 Sonstige Veränderungen 15 0 4 2 (86) (65) Stand am 31. Dezember 2008 4 126 700 472 180 1 263 6 741 davon: Kurzfristig 2 161 26 170 167 913 3 437 Die Personalrückstellungen umfassen eine Vielzahl von Einzelthemen wie Rückstellungen für Entgeltabgrenzungen, Beihilfen und Jubiläums- zuwendungen. Ferner werden hier die im Zusammenhang mit Personal- umbaumaßnahmen anfallenden Aufwendungen erfasst. Die Aufwendungen werden verursachungsgerecht den Funktionskosten bzw. den sonstigen betrieblichen Aufwendungen zugeordnet.

Pages