Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2008

Komponenten mit mittel- bzw. langfristiger Anreizwirkung. Mid-Term Incentive Plan. Die Mitglieder des Vorstands nehmen an dem im Geschäftsjahr 2004 eingeführten Mid-Term Incentive Plan der Deutschen Telekom AG (MTIP) teil (siehe hierzu die vorstehenden Ausführungen zum MTIP unter Anmerkung 42). Die Herren Akhavan und Höttges nehmen an der Tranche 2006 aufgrund ihrer vorhergehenden Tätigkeit als Mitglieder des Vorstands der T-Mobile International AG teil. Der Präsidialausschuss des Aufsichtsrats hat in seiner Sitzung am 4. Feb- ruar 2009 festgestellt, dass in der Tranche 2006 des MTIP die relative Planhürde erreicht worden ist. Somit wird 50% des Auslobungsvolumens der Tranche 2006 im Jahr 2009 ausgezahlt. Vergütung mit Anreizwirkung aus MTIP. in €a MTIP 2008 Maximaler Auslobungsbetrag MTIP 2008 Fair Value zum Zeitpunkt der Gewährung Gesamtaufwand aktienbasierte Vergütung 2008 MTIP 2007 Maximaler Auslobungsbetrag Gesamtaufwand aktienbasierte Vergütung 2007 René Obermann 750 000 116 738 444 591 750 000 97 580 Dr. Karl-Gerhard Eick 630 000 98 060 439 520 596 250 84 737 Hamid Akhavan 480 000 74 712 275 023 480 000 61 626 Dr. Manfred Balzb 168 000 26 149 122 830 0 0 Reinhard Clemens 420 000 65 373 44 580 0 0 Timotheus Höttges 450 000 70 043 240 435 450 000 56 264 Thomas Sattelberger 515 000 80 160 152 452 457 778 35 529 3 413 000 531 235 1 719 431 2 734 028 335 736 a Fair Value ermittelt nach dem sog. Monte-Carlo-Modell. b Herr Dr. Manfred Balz hat an den MTIP-Tranchen 2007 und 2008 noch aufgrund seiner Tätigkeit als Chefsyndikus der Deutschen Telekom AG teilgenommen. Aktienoptionsplan 2001. Der Aktienoptionsplan 2001 der Gesellschaft wurde mit Beschlussfassung der Hauptversammlung vom 18. Mai 2004 geschlossen. Bereits ab dem Geschäftsjahr 2002 wurden für Mitglieder des Konzernvorstands keine Aktienoptionen mehr ausgegeben. Die Herren Hamid Akhavan, Timotheus Höttges und René Obermann neh- men noch aus ihrer vorherigen Tätigkeit für T-Mobile an der Tranche 2002 des Aktienoptionsplans 2001 teil. Herr Dr. Manfred Balz partizipiert noch in seiner Eigenschaft als Chefsyndikus der Deutschen Telekom AG am Aktienoptionsplan. Die gewährten Aktienoptionen sind im Rahmen der Vorgaben ausübbar; bislang erfolgte jedoch noch keine Ausübung. Der Bestand an Aktien- optionen ist im Bezug auf die im Geschäftsjahr 2008 aktiven Vorstands- mitglieder unverändert zum Vorjahr. 194|195 Der Konzernabschluss Konzern-Anhang

Pages