Corporate Responsibility Bericht 2010 - Wir leben Verantwortung.

CR-Strategie und -Management. Um weltweit eine führende Position in CR zu erreichen und entsprechende Maßnahmen systematisch umzusetzen, haben wir Managementstrukturen implementiert, die eine Einbettung von CR in die Konzernstrategie der Telekom sicherstellen. Unsere konzernweite CR-Strategie ist der Handlungs- rahmen, an dem auch die internationalen Landesgesellschaften ihre CR- Aktivitäten ausrichten. Unternehmerische Verantwortung soll als Leitmotiv im Veränderungsprozess des Konzerns hin zu einer neuen Telekom auch künftig die Wettbewerbsfähigkeit sicherstellen. Vor diesem Hintergrund entwickelte die Telekom im März 2010 eine CR- Vision, die im Einklang mit unserem Leitsatz „Wir leben Verantwortung.“ steht. Sie stellt einen langfristigen, konzernweiten Orientierungsrahmen dar. Unsere Vision. „Die Telekom ist international treibende Kraft für nachhalti- ges Handeln, sie setzt Maßstäbe für ein vernetztes Leben und Arbeiten, ist beispielhaft in der Integration von Menschen in die Informationsgesellschaft und führend auf dem Weg zu einer klimafreundlichen Gesellschaft.“ Federführend in der Formulierung der Vision war der zentrale CR-Bereich. Die Vision basiert auf der CR-Strategie und integriert alle CR-Handlungs- felder, auf die sich die Telekom fokussiert. Dabei ist sie Ausdruck eines Selbstverständnisses, das kurz- und mittelfristige Ziele überdauert und eine nachhaltige Ausrichtung aller Geschäftstätigkeiten einfordert. Transparente Fortschritte auf dem Weg zum Leadership. Um interna- tional führend in CR zu werden, haben wir im Rahmen unserer 2008 überarbeiteten Strategie ein umfassendes Nachhaltigkeitsprogramm mit klaren Zielen und konkreten Maßnahmen formuliert, das sich an den drei Handlungsfeldern orientiert. Unsere CR-Performance steuern wir systematisch über eine Reihe konzernweit gültiger Key Performance Indikatoren, die der zentrale CR-Bereich im Jahr 2009 definiert hat. So überprüfen wir mit dem CR-Leadershipindikator „Gesellschaftliches Engagement“ sowie den Kennzahlen für Socially Responsible Investment (SRI) kontinuierlich unsere Fortschritte auf dem Weg zum international führenden Unternehmen in CR. Mit Hilfe von Umweltkennzahlen, die die konzernweiten CO2-Emissionen ausweisen, wollen wir auf dem Weg zur „Low Carbon Society“ richtungweisende Standards setzen. Die KPIs liefern uns harte Vergleichswerte und sind zugleich ein Monitoring-Instru- ment für eine systematische und kontinuierliche Verbesserung unserer Performance. Die Entwicklung und Implementierung einheitlicher, konzernweit gültiger KPIs ist ein dynamischer Prozess, in dem immer wieder Anpassungen vorgenommen werden müssen. Laufende Projekte, aktuelle Entwicklungen im Konzern aber auch Unterschiede zwischen den internationalen Beteili- gungen stellen immer neue Herausforderungen an die Definition der KPIs. So gestaltete sich bspw. die Entwicklung eines Indikators für die Reduktion der CO2-Emissionen sehr komplex, da für die Basisdatenberechnung ein Zeitpunkt gewählt wurde, an dem einige Gesellschaften noch nicht exis- tierten. Im Laufe des Jahres 2010 werden wir den Review der KPIs vornehmen. Den Status der CR-Datenbank und ihre Nutzung als Monitoringsystem werden wir bis September 2010 einer Überprüfung unterziehen. Drei Handlungsfelder unseres CR-Engagements. Im Jahr 2008 haben wir drei Handlungsfelder als Säulen unserer CR-Strategie definiert. Sie stehen in direktem Zusammenhang mit unserem Kerngeschäft. Connected Life and Work: Vernetzung von Leben und Arbeiten. Wir wollen den Wandel in der zunehmend digitalisierten Arbeits- und Lebenswelt positiv mitgestalten und die Lebensqualität der Menschen verbessern. Unser Ziel ist es, treibende Kraft für nach- haltiges Leben und Arbeiten zu sein. Connect the Unconnected: Anschluss an die Informations- und Wissensgesellschaft. Wir streben an, möglichst viele Menschen an der vernetzten Gesellschaft teilhaben zu lassen. Unsere CR-Markt- führerschaft wollen wir u.a. durch eine vorbildliche Rolle bei der Integration von Menschen in die Informationsgesellschaft erlangen. Low Carbon Society: Wege zu einer klimaschonenden Gesell- schaft. Ein wichtiges CR-Ziel der Telekom ist es, die globale Erwär- mung durch eine Reduktion von Emissionen zu verlangsamen. Auch unsere Kunden wollen wir dazu befähigen, ihren Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Wir wollen führend sein auf dem Weg zu einer „Low Carbon Society“. 3Handlungsfelder: 9Wir leben Verantwortung…

Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download