Corporate Responsibility Bericht 2010 - Wir leben Verantwortung.

Socially Responsible Investment (SRI). Eine unserer wichtigsten Stake- holdergruppen sind unsere Investoren. Die Telekom räumt nachhaltigen Investitionen einen hohen Stellenwert ein. Als Unternehmen, das auf eine nachhaltige Wertsteigerung ausgerichtet ist, strebt die Telekom eine konti- nuierliche Erhöhung des von nachhaltig motivierten Investoren gehaltenen Aktienanteils an. Im Jahr 2008 lag dieser Wert bereits bei 5,4%. Branchen- wie auch im DAX-30-Vergleich zeigten auch die Rating-Ergeb- nisse der Agenturen oekom, Vigeo und Sustainalytics. Zusätzlich zu den Top-Platzierungen erfüllten wir die Bedingungen für das Prädikat „Prime“ von oekom. Zur europäischen Nummer eins bei Nachhaltigkeit und Green IT wurde der Konzern in der Listung von ABI Research ernannt. Auch die internationalen Landesgesellschaften streben die Aufnahme in renommierte Nachhaltigkeitsindizes an oder wurden bereits erfolgreich gelistet: So ist die OTE nach 2008 auch 2010 erneut in die Listung des FTSE4Good aufgenommen worden. Die Magyar Telekom Group erhielt Silber-Status im SAM Sustainability Yearbook 2009 sowie das oekom- Siegel „Prime“. Darüber hinaus ist Magyar Telekom seit 2009 im Nachhaltig- keitsindex CEERIUS (CEE Responsibility Investment Universe) der Wiener Börse gelistet. 102 Weiterführende Informationen zum Thema „Stakeholderdialog“ im CR-Onlinebericht. Compliance (inkl. Datenschutz). Die Einhaltung von Gesetzen und Vorschriften sowie die Befolgung inter- ner Richtlinien und Verhaltenskodizes sind das Fundament einer verant- wortungsvollen Unternehmensführung. Mit unseren Guiding Principles und dem Code of Conduct stellen wir sicher, dass Integrität und Wertschätzung im täglichen Geschäft gelebt werden. Um strafrechtliche und finanzielle Risiken sowie Reputationsschäden durch Regelverstöße zu verhindern, setzt die Telekom auf konsequente Prävention und angemessene Sank- tion. Seit 2005 stellen wir mit Hilfe konzernweiter Compliance-Strukturen ein effizientes Compliance-Management sicher. Eine zentrale Maßnahme, um regelkonformes Verhalten als gelebte Praxis im Unternehmen erfolg- reich zu etablieren, ist die Sensibilisierung der Mitarbeiter. Mit Hilfe von Schulungen und internen Kampagnen schärfen wir ihr Bewusstsein für Compliance. Ein vertrauliches Meldesystem hilft uns, Verstöße und Verdachtsfälle frühzeitig zu identifizieren. Organisation, Struktur und Prozesse. Im Oktober 2008 räumte die Telekom mit der Schaffung des Vorstandsressorts „Datenschutz, Recht und Com- pliance“ diesen Aspekten eine hohe Priorität in der Unternehmensführung ein. Schon seit 2005 ist eine zentrale Compliance-Organisation für die Formulierung konzernweiter Standards sowie die Implementierung von Instrumenten und Prozessen zuständig, die darauf abzielen, regelkon- formes Verhalten im Unternehmen sicherzustellen. Dem Compliance Com- mittee, das den Vorstand in allen relevanten Fragen unterstützt, gehören Führungskräfte der Bereiche „Compliance“, „Recht“, „Datenschutz“, „Kon- zernrevision“, „Konzernsicherheit“ und „Personal“ an. Als Vorsitzender dieses Gremiums informiert der Chief Compliance Officer (CCO) den Kon- zernvorstand, das Audit Committee sowie den Aufsichtsrat regelmäßig über den aktuellen Stand der Aktivitäten im Konzern. Der CCO wird in den Geschäftsfeldern von Compliance Officern unterstützt. Im Berichtszeitraum setzten wir daher den intensiven, offenen und kon- tinuierlichen Austausch mit allen Akteuren auf dem Kapitalmarkt fort. Wir informierten Analysten und institutionelle Investoren sowie Rating- agenturen auf Roadshows, Konferenzen sowie auf Messen und in persönlichen Gesprächen sowie durch Rating-Fragebögen. Kontinuierlich erfolgreiche Rating-Performance. Die Telekom lässt ihre CR-Performance bereits seit mehreren Jahren von führenden in- und ausländischen Ratingagenturen bewerten. Wir übernehmen Verantwor- tung und lassen unsere Leistung messen. Im Berichtszeitraum machte sich dies mit der erneuten Qualifizierung für die Nachhaltigkeitsindizes DJSI STOXX und DJSI World bezahlt. Im September 2009 wurden wir von SAM Research erstmalig im Bereich „Mobile Communications“ als „Sector Leader“ ausgezeichnet. Überdurchschnittliche Leistungen im 14

Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download