Corporate Responsibility Bericht 2010 - Wir leben Verantwortung.

2010September Oktober November Dezember Januar Februar März 004 essingierEegithciweretieW des Berichtszeitraums finden Sie im CR-Onlinebericht 2010 unter www.telekom.com/cr-bericht2010. Gründung der Climate Change Group. Um der hohen Relevanz des weltweiten Klima- wandels gerecht zu werden, etabliert das enretninreznokeidmokeleTreddraoB-RC .“puorGegnahCetamilC„eppurgnetrepxE Inhaltliche Schwerpunkte des Gremiums sind -kciwtnenemhanßaMdnu-eigetartSeid.a.u lung zur Reduktion des Energieverbrauchs und der CO2-Emissionen für den gesamten Kon- zern. Zum anderen verantwortet die Gruppe seFeid tlegung nationaler wie konzernweiter .eleizztuhcsamilK Siehe Seite 37. Oktober 2009. Erste „Ich kann was!“-Projekte ausgewählt. Eine mit Fachleuten aus Wissenschaft und snebeLnehciltneffösednenosrePeiwoskitiloP besetzte Jury wählt 66 Projekte und Einrich- tungen aus Deutschland aus, die im Rahmen der Initiative „Ich kann was!“ mit insgesamt 550 000 € gefördert werden. Siehe Seite 21. Telekom greift gegen unseriöse Vertriebs- methoden hart durch. Subpartner der Telekom haben ohne Autorisierung Call-Center – teilweise außerhalb der EU – damit beauftragt, Kunden zu akquirieren. Sie verstießen damit gegen den Datenschutz und schädigten unser Unterneh- men durch überhöhte Provisionen. Nach dem Bekanntwerden der Vorfälle geht die Telekom konsequent gegen diese vor. www.telekom.com/datenschutz November 2009. Platz zwei für die Telekom im Oekom Nach- haltigkeitsranking. rstiekgitlahhcaNmI anking der Ratingagentur Oekom Research erreicht die Telekom Platz zwei unter den DAX-Konzernen. Nachhaltige Designprinzipien verabschiedet. Die Telekom verabschiedet erstmals einheitliche, für den gesamten Produktentwicklungsprozess verbindliche Designprinzipien. Ob zuhause, unterwegs oder bei der Arbeit, überall soll sich die Anwendung unserer Produkte durch beson- dere Einfachheit, Sicherheit und Nachhaltigkeit auszeichnen. Siehe Seite 45. Beratungshotline für Kinder und Jugendliche in Griechenland gestartet. Die griechische OTE startet unter „Ypostiruzo – 800 11 800 15“ eine kostenlose Hotline für Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Diese wird in Kooperation mit der Pädiatrischen Klinik „Aglaia Kyriakou“ der Universität von Athen und dem Griechischen Zentrum für sichereres Internet saferinternet.gr betrieben. Anerkennung für das beste Personalmanage- mentprojekt in der Slowakei. Slovak Telekom erhält für ihr Projekt Telekom Storybox den „HR Gold“-Preis in einem landesweit durchge- führten Wettbewerb. Dezember 2009. Studie „SMART 2020 Addendum Deutsch- land“ wird v .thciltnefföre Gemeinsam mit slamokeleTeidthciltnefförevnrentraPneretiew Hauptsponsor die Studie „SMART 2020 Adden- dum Deutschland“. Diese zeigt die Potenziale von ICT für die deutsche Wirtschaft auf. Der Geschäftswert der dafür zu realisierenden Kon- zepte beträgt 84 Mrd. €. Siehe Seite 37. Weihnachtsaktion zur Unterstützung der Deutschen Knochenmarkspenderdatei. Die Telekom intensiviert ihre Zusammenarbeit mit der DKMS – Deutsche Knochenmark- spenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH im Rahmen einer Corporate Volunteering- Maßnahme am Standort Bonn. 002 Mit der Green Car Policy neue Maßstäbe für eine nachhaltige Mobilität setzen. Am 15. Dezember 2009 verabschiedet der Vorstand der Telekom eine konzernweite Green Car Policy. Durch ein Bonus-Malus-System soll die Auswahl verbrauchsarmer Fahrzeuge gefördert und somit die CO2-Emissionen kontinuierlich gesenkt werden. Siehe Seite 38. Januar 2010. Neue Handy-Rücknahmeaktion in den Nieder- landen gestartet. T-Mobile Netherlands startet eine neue Handy-Rücknahmeaktion in Koope- ration mit dem Dienstleistungsunternehmen TNT Post. Die mit der Weiterverwendung funk- tionstüchtiger Geräte bzw. beim Wertstoffrecyc- ling erwirtschafteten Beträge werden an die Nichtregierungsorganisationen War Child und das Welternährungsprogramm gespendet. 003 dnutiekgitlahhcaNieb1.rNsaporuEmokeleT Green IT. Das amerikanische Analysten- und Marktforschungsunternehmen ABI Research bescheinigt der Telekom, in Europa Spitzen- reiter bei Nachhaltigkeit und Green IT zu sein. T-Systems Austria für Nachhaltigkeit in Rechenzentren prämiert. Mit dem Simulations- modell Green Dynamics erreicht T-Systems bei den „ebiz egovernment awards“ in Wien den dritten Platz. Das Modell erfährt damit inzwischen die dritte Ehrung. Februar 2010. Griechische Mobilfunkgesellschaft mit CSR- Awards geehrt. Cosmote wird von der Hellenic Advertisers Association gleich in zwei Klassen mit dem „Corporate Social Responsibility Excel- lence Award“ ausgezeichnet.

Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download