Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2010

Weitere Erfolge: Nachhaltigkeitsratings und Auszeichnungen. Listing der T-Aktie in Nachhaltigkeitsindizes bzw. Prädikate. Ratingagentur Indizes/Prädikate/Ranking Erfolge Index-Listing 2010 2009 2008 2007 SAM DJSI World DJSI Europe (bis 2009 STOXX®) Oekom „Prime“ ( ) ( ) VIGEO ASPI ESI imug/EIRIS FTSE4Good Sarasin DAX Global Sarasin Sustainability ( ) ( ) CDP Carbon Disclosure Leadership Index Carbon Performance Leadership Index (neu seit 2010) n.a. n.a. n.a. RiskMetrics FTSE KLD Global Climate100 FTSE KLD Global Sustainability Newsweek Green Rankings Global 100 Rank Germany #1, Global #7, Technology #3 n.a. n.a. n.a. = Erfolgreich gelistet. ( ) = Mehrjähriger Rhythmus. = Nicht gelistet. Erneut konnten wir im abgelaufenen Jahr in Sachen Nachhaltigkeit punkten – wie im renommierten „SAM“ (Sustainable Asset Management)­ Rating. Wir qualifizierten uns von neuem für ein Listing in den relevanten „Dow Jones Sustainability“­Indizes. Im Branchenvergleich der Mobilfunk­ Unternehmen belegten wir im Gegensatz zum Vorjahr – in dem wir als Sector Leader ausgezeichnet wurden – im Berichtsjahr einen erfolgreichen zweiten Platz. Auch das kontinuierliche Listing in den auf den Analysen von VIGEO und imug/EIRIS beruhenden Indizes bestätigt unsere Leistung gegenüber den Interessen von SRI­orientierten Investoren (Socially Res­ ponsible Investment). Zum Jahresbeginn 2010 erreichten wir in dem bekannten Ranking von Oekom und der „Wirtschaftswoche“ den zweiten Platz innerhalb der DAX­Konzerne – ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis. Neu hinzugekommen ist die Auszeichnung des US­Nachrichtenmagazins „Newsweek“: Dabei haben wir in einer nach Umweltfreundlichkeit erstellten Rangliste der 100 größten Unternehmen weltweit den siebten Platz erreicht – und sind bestes deutsches Unternehmen! In der Kategorie der Technologie­Firmen rangieren wir hinter IBM, HP und Sony. Neu: Stark gestiegenes Interesse an nachhaltigen Investments. Das Volumen der 354 zum Publikumsvertrieb zugelassenen nachhaltigen Fonds in Deutschland, Österreich und der Schweiz umfasste zum Jahres­ ende 2010 nach Recherchen des Sustainable Business Institute (SBI) ca. 34 Mrd.€. Damit hat sich das Wachstum der nachhaltigen Publikumsfonds auch im vierten Quartal 2010 fortgesetzt. Ende 2009 registrierte das SBI noch 313 Fonds. Dabei sind alle Fonds miteinbezogen, die angeben, in besonderer Weise soziale, ökologische oder auch ethische Kriterien (ESG­Kriterien) zu berücksichtigen. Auch das Interesse dieser Fonds an Aktien der Deutschen Telekom ist weiterhin hoch. 9% aller Aktien der Deutschen Telekom wurden im Jahr 2009 von Investoren gehalten, die zumindest teilweise SRI/ESG­Kriterien bei Investmententscheidungen berücksichtigen. 2% der T­Aktien werden von Investoren gehalten, die ihre Fonds vorrangig unter SRI/ESG­Gesichts­ punkten managen (Quelle: Ipreo). Weiterführende Informationen zur CR-Strategie und den wichtigsten CR-Themen enthält der CR-Printbericht 2010 bzw. der CR-Onlinebericht unter www.cr-bericht.telekom.de.* * Soweit der Lagebericht auf Inhalte von Internetseiten verweist, sind diese Inhalte nicht Bestandteil des Lageberichts. 101Zusammengefasster Lagebericht Corporate Responsibility