Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2010

Konzern-Kapitalflussrechnung. Angabe 2010 Mio. € 2009 Mio. € 2008 Mio. € 31 Überschuss/(Fehlbetrag) 1 760 873 2 024 Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen 11 808 13 894 10 975 Ertragsteueraufwand/-ertrag 935 1 782 1 428 Zinserträge und -aufwendungen 2 500 2 555 2 487 Sonstiges Finanzergebnis 253 826 713 Ergebnis aus at equity bilanzierten Unternehmen 57 (24) 388 Ergebnis aus dem Abgang vollkonsolidierter Gesellschaften 349 (26) (455) Sonstige zahlungsunwirksame Vorgänge (21) (230) (147) Ergebnis aus dem Abgang immaterieller Vermögenswerte und Sachanlagen 90 51 70 Veränderung aktives Working Capital (243) 1 936 286 Veränderung der Rückstellungen (68) (891) 493 Veränderung übriges passives Working Capital (209) (1 818) (130) Erhaltene/(Gezahlte) Ertragsteuern (819) (928) (520) Erhaltene Dividenden 412 29 13 Nettozahlungen aus dem Abschluss und der Auflösung von Zinsswaps 265 242 – Operativer Cashflow 17 069 18 271 17 625 Gezahlte Zinsen (3 223) (3 456) (3 431) Erhaltene Zinsen 885 980 1 174 Cashflow aus Geschäftstätigkeit 14 731 15 795 15 368 Auszahlungen für Investitionen in Immaterielle Vermögenswerte (2 978) (1 598) (1 799) Sachanlagen (6 873) (7 604) (6 908) Langfristige finanzielle Vermögenswerte (997) (176) (3 261) Anteile vollkonsolidierter Gesellschaften und Geschäftseinheiten (448) (1 007) (1 030) Einzahlungen aus Abgängen von Immateriellen Vermögenswerten 26 7 34 Sachanlagen 318 369 338 Langfristigen finanziellen Vermögenswerten 162 99 102 Anteilen vollkonsolidierter Gesellschaften und Geschäftseinheiten 4 116 778 Veränderung der Zahlungsmittel (Laufzeit mehr als 3 Monate), Wertpapiere und Forderungen des kurzfristigen finanziellen Vermögens 491 (320) 611 Veränderung der Zahlungsmittel aufgrund der erstmaligen vollständigen Einbeziehung der OTE – 1 558 – Sonstiges (416) (93) (249) Cashflow aus Investitionstätigkeit (10 711) (8 649) (11 384) Aufnahme kurzfristiger Finanzverbindlichkeiten 30 046 3 318 39 281 Rückzahlung kurzfristiger Finanzverbindlichkeiten (34 762) (9 314) (44 657) Aufnahme mittel- und langfristiger Finanzverbindlichkeiten 3 219 5 379 6 477 Rückzahlung mittel- und langfristiger Finanzverbindlichkeiten (149) (93) (96) Dividendenausschüttungen (4 003) (4 287) (3 963) Kapitalerhöhung aus Aktienoptionen – 2 3 Aktienrückkauf (400) – – Tilgung von Leasingverbindlichkeiten (139) (128) (142) Sonstiges (181) – – Cashflow aus Finanzierungstätigkeit (6 369) (5 123) (3 097) Auswirkung von Kursveränderungen auf die Zahlungsmittel (Laufzeit bis 3 Monate) 50 58 (61) Zahlungsmittelveränderung im Zusammenhang mit zur Veräußerung gehaltenen langfristigen Vermögenswerten und Veräußerungsgruppen 85 (85) – Nettoveränderung der Zahlungsmittel (Laufzeit bis 3 Monate) (2 214) 1 996 826 Bestand am Anfang des Jahres 5 022 3 026 2 200 Bestand am Ende des Jahres 2 808 5 022 3 026 138