Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2010

Anteilserwerb Firstgate (ClickandBuy). Die Deutsche Telekom hat am 23. März 2010 einen Vertrag mit den ehemaligen Anteilseignern zum Erwerb der ausstehenden Anteile an dem Internetzahlungsanbieter Firstgate unterzeichnet. Das Datum des Übergangs der Beherrschung und damit der Zeitpunkt der erstmaligen Vollkonsolidierung war der 1. April 2010. Seit 2006 war die Deutsche Telekom über ihr Venture-Capital-Unternehmen T-Venture an der durch die Marke ClickandBuy bekannten Firstgate bereits mit 20,2% beteiligt. Der Kaufpreis der ausstehenden 79,8% der Anteile an der Firstgate wird voraussichtlich 78 Mio. € betragen. Die endgültige Höhe des Kaufpreises ist weiterhin von vertraglichen Bedingungen abhängig. Joint Venture Everything Everywhere in Großbritannien. Die Deutsche Telekom AG und France Télécom S.A. haben mit Wirkung zum 1. April 2010 die Gesellschaften T-Mobile UK und Orange UK in ein Joint Venture mit dem Namen Everything Everywhere eingebracht. Beide Gesell- schaften halten einen 50-prozentigen Anteil an der neuen Gesellschaft. Die Deutsche Telekom hat aufgrund dieser Zusammenlegung die Beherr- schung über die T-Mobile UK verloren. Stattdessen wurde das Joint Venture als Beteiligung an at equity bilanzierten Unternehmen in der Konzern-Bilanz bilanziert. Die Buchwerte der Hauptgruppen der Vermögenswerte und Schulden der T-Mobile UK zum 1. April 2010 stellten sich wie folgt dar: Mio. € Kurzfristige Vermögenswerte 667 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen und sonstige Forderungen 280 Übrige kurzfristige Vermögenswerte 387 Langfristige Vermögenswerte 6 022 Immaterielle Vermögenswerte 3 833 Sachanlagen 1 664 Übrige langfristige Vermögenswerte 525 Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und Veräußerungsgruppen 6 689 Kurzfristige Schulden 761 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und sonstige Verbindlichkeiten 501 Übrige kurzfristige Schulden 260 Langfristige Schulden 695 Schulden in direktem Zusammenhang mit zur Veräußerung gehaltenen langfristigen Vermögenswerten und Veräußerungsgruppen 1 456 In den übrigen kurzfristigen Vermögenswerten sind 0,2 Mrd. € Zahlungs- mittel und Zahlungsmitteläquivalente enthalten. Der beizulegende Zeitwert des 50-prozentigen Anteils an dem Joint Venture zum Zeitpunkt der erst- maligen at equity Bilanzierung am 1. April 2010 betrug 7,3 Mrd. €. Dem standen die oben dargestellten Buchwerte der abgehenden Vermögens- werte und Schulden gegenüber. Unter der Berücksichtigung von konzern- internen Finanzierungsbeziehungen ergab sich ein Buchwert der abge- henden Vermögenswerte und Schulden der T-Mobile UK von 5,5 Mrd. €. Daraus resultierte ein Entkonsolidierungsergebnis von 1,8 Mrd. €. Die seit dem Erwerb der T-Mobile UK entstandenen kumulierten Effekte aus der Währungsumrechnung der Vermögenswerte und Schulden von –2,2 Mrd. € wurden bis zum Zeitpunkt der Entkonsolidierung erfolgsneutral im kumu- lierten sonstigen Konzernergebnis ausgewiesen. Zum Zeitpunkt der Entkonsolidierung wurde dieser Betrag aufwandswirksam vereinnahmt. Diese beiden erfolgswirksamen Effekte von saldiert 0,4 Mrd. € wurden unter den sonstigen betrieblichen Aufwendungen ausgewiesen. 157Der Konzernabschluss Konzern-Anhang