Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2010

8 Sonstige finanzielle Vermögenswerte. 31.12.2010 31.12.2009 Gesamt Mio. € davon: Kurzfristig Mio. € Gesamt Mio. € davon: Kurzfristig Mio. € Ausgereichte Darlehen und Forderungen 2 628 2 124 2 003 1 509 Zur Veräußerung verfügbare Vermögenswerte (Available-for-Sale) 513 79 609 74 Derivative finanzielle Vermögenswerte 835 126 1 048 348 Übrige Vermögenswerte 91 43 80 70 4 067 2 372 3 740 2 001 Ausgereichte Darlehen und Forderungen davon: Zum Abschluss- stichtag weder wertgemindert noch überfällig Mio. € davon: Zum Abschlussstichtag nicht wertgemindert und in den folgenden Zeitbändern überfällig Weniger als 30 Tage Mio. € Zwischen 30 und 60 Tagen Mio. € Zwischen 61 und 90 Tagen Mio. € Zwischen 91 und 180 Tagen Mio. € Zwischen 181 und 360 Tagen Mio. € Mehr als 360 Tage Mio. € zum 31.12.2010 Restlaufzeit bis 1 Jahr 1 960 76 11 4 21 11 12 Restlaufzeit über 1 Jahr 491 – – – – – 2 zum 31.12.2009 Restlaufzeit bis 1 Jahr 1 413 26 8 3 19 18 1 Restlaufzeit über 1 Jahr 482 9 – – – – 3 Hinsichtlich des weder wertgeminderten noch in Zahlungsverzug befind- lichen Bestands der ausgereichten Darlehen und Forderungen deuten zum Abschlussstichtag keine Anzeichen darauf hin, dass die Schuldner ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen werden. Forderungen in Höhe von 223 Mio. € (31. Dezember 2009: 337 Mio. €) wurden im Rahmen von Collateralverträgen zur Sicherung etwaiger Ausfall- risiken aus derivativen Transaktionen eingesetzt. Der Anstieg bei den kurzfristigen ausgereichten Darlehen und Forderungen steht im Wesentlichen in Zusammenhang mit dem Erwerb einer Anleihe in Höhe von 0,8 Mrd. € des neu gegründeten Joint Venture Everything Everywhere. Die zur Veräußerung verfügbaren finanziellen Vermögenswerte (AfS) enthalten nicht börsennotierte Eigenkapitalinstrumente, deren beizu- legende Zeitwerte nicht zuverlässig bestimmbar waren und die daher am 31. Dezember 2010 in Höhe von 335 Mio. € (31. Dezember 2009: 411 Mio. €) zu Anschaffungskosten bewertet worden sind. Im Geschäftsjahr 2010 wurden zur Veräußerung verfügbare finanzielle Vermögenswerte um 101 Mio. € (2009: 8 Mio. €) erfolgswirksam im Wert gemindert, da die Wertminderungen dauerhaft oder wesentlich waren. 9 Übrige Vermögenswerte. Die übrigen Vermögenswerte beinhalten im Wesentlichen aktivische Rechnungsabgrenzungen in Höhe von 1,4 Mrd. € (31. Dezember 2009: 1,2 Mrd. €). 168