Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom - Das Geschäftsjahr 2010

Buchwert 31.12.2009 Mio. € Cashflows 2010 Mio. € 2011 Mio. € 2012–2014 Mio. € 2015–2019 Mio. € 2020 ff. Mio. € Originäre finanzielle Verbindlichkeiten: Anleihen, sonstige verbriefte Verbindlichkeiten, Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten und Verbindlichkeiten gegenüber Nicht-Kreditinstituten aus Schuldscheindarlehen und ähnliche Verbindlichkeiten (44 283) (8 015) (8 982) (18 506) (16 516) (10 052) Verbindlichkeiten aus Finanzierungsleasing (1 423) (234) (202) (537) (771) (644) Sonstige verzinsliche Verbindlichkeiten (1 511) (828) (110) (215) (669) (98) Sonstige unverzinsliche Verbindlichkeiten (2 995) (2 908) (85) (1) (1) Derivative finanzielle Verbindlichkeiten und Vermögenswerte: Derivative finanzielle Verbindlichkeiten: – Devisenderivate ohne Hedge-Beziehung (46) (45) (2) – Devisenderivate in Verbindung mit Cash Flow Hedges (17) (15) – Zinsderivate ohne Hedge-Beziehung (635) (205) (47) (264) (92) (95) – Zinsderivate in Verbindung mit Fair Value Hedges (52) 87 87 262 27 50 – Zinsderivate in Verbindung mit Cash Flow Hedges (174) (32) (43) (280) 3 19 Derivative finanzielle Vermögenswerte: – Devisenderivate ohne Hedge-Beziehung 91 102 1 2 – Devisenderivate in Verbindung mit Cash Flow Hedges 15 11 1 1 – Zinsderivate ohne Hedge-Beziehung 562 90 12 276 175 – Zinsderivate in Verbindung mit Fair Value Hedges 225 112 129 250 197 340 – Zinsderivate in Verbindung mit Cash Flow Hedges 155 103 (24) In den Tabellen der vertraglichen (undiskontierten) Zins- und Tilgungs- zahlungen ist die der Everything Everywhere gewährte Finanzierungszusage ( vgl. Angabe 37) nicht berücksichtigt. Einbezogen wurden alle Instrumente, die am 31. Dezember 2010 im Bestand waren und für die bereits Zahlungen vertraglich vereinbart waren. Planzahlen für zukünftige neue Verbindlichkeiten wurden nicht einbezogen. Fremdwährungsbeträge wurden jeweils mit dem Stichtagskassakurs umgerechnet. Die variablen Zinszahlungen aus den Finanzinstrumenten wurden unter Zugrundelegung der zuletzt vor dem 31. Dezember 2010 gefixten Zinssätze ermittelt. Jederzeit rückzahlbare finanzielle Verbindlich- keiten sind immer dem frühesten Zeitraster zugeordnet. Gemäß § 2 Abs. 4 PostUmwG trägt der Bund die Gewährleistung für die Erfüllung der Ver- bindlichkeiten, die am 1. Januar 1995 bereits bestanden. Diese beliefen sich zum 31. Dezember 2010 auf nominal 2,0 Mrd. € (31. Dezember 2009: 1,9 Mrd. €). 172