Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom AG - Konzern-Zwischenbericht - 1. Januar bis 31. März 2011

58 Der Rückgang der immateriellen Vermögenswerte um 24,4 Mrd. € bzw. 45,3 % im Vergleich zum Jahresende 2010 resultierte im Wesentlichen aus folgenden Effekten. Die Vermögenswerte des operativen Segments USA (T-Mobile USA) wurden mit einem Buchwert von 22,7 Mrd. € als zur Veräußerung gehalten aus- gewiesen und sind daher nicht mehr in den immateriellen Vermögenswerten enthalten. Davon entfielen auf FCC-Lizenzen 17,4 Mrd. € und auf Goodwill 4,5 Mrd. €. Wechselkurseffekte in Höhe von 1,3 Mrd. € und Abschreibungen in Höhe von 0,8 Mrd. € trugen ebenfalls zum Rückgang der immateriellen Vermö- genswerte bei. Zugänge in Höhe von 0,4 Mrd. € (inkl. der Buchwertanpassung der Verkaufsoption II, die der Hellenischen Republik im Rahmen des Anteils- kaufvertrags zugesichert wurde) wirkten sich erhöhend auf die Entwicklung der Buchwerte aus. Im ersten Quartal 2011 wurde die Kaufpreisallokation der ClickandBuy finalisiert. Daraus ergibt sich ein Goodwill an der ClickandBuy in Höhe von 76 Mio. €. Die Sachanlagen wurden ebenfalls durch die oben genannte Ausweisänderung wesentlich beeinflusst: Im ersten Quartal 2011 wurden Sachanlagen mit einem Buchwert von 8,2 Mrd. € als zur Veräußerung gehalten ausgewiesen. Abschrei- bungen in Höhe von 1,8 Mrd. € und Wechselkurseffekte – im Wesentlichen aus der Umrechnung von US-Dollar in Euro – von insgesamt 0,4 Mrd. € wirkten sich ebenfalls vermindernd aus. Dem standen Zugänge in Höhe von 1,2 Mrd. € gegenüber. Immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen. 31.03.2011  Mio. € 31.12.2010 Mio. € Veränderung Mio. € Veränderung % 31.03.2010 Mio. € Immaterielle Vermögenswerte 29 432 53 807 (24 375) (45,3) 53 413 davon: UMTS-Lizenzen 5 907 6 055 (148) (2,4) 6 505 davon: US-Mobilfunk-Lizenzen 0 18 442 (18 442) n.a. 18 306 davon: Goodwill 15 867 20 521 (4 654) (22,7) 20 952 Sachanlagen 34 923 44 298 (9 375) (21,2) 45 361 Aufgegebener Geschäftsbereich T-Mobile USA Mio. € Sonstiges Mio. € 31.03.2011 Mio. € Kurzfristige Vermögenswerte 2 739 - 2 739 Forderungen aus Lieferungen und Leistungen und sonstige Forderungen 1 807 - 1 807 Übrige kurzfristige Vermögenswerte 932 - 932 Langfristige Vermögenswerte 32 883 43 32 926 Immaterielle Vermögenswerte 22 748 - 22 748 Sachanlagen 8 195 43 8 238 Übrige langfristige Vermögenswerte 1 940 - 1 940 Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und Veräußerungsgruppen 35 622 43 35 665 Kurzfristige Schulden 2 398 - 2 398 Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen und sonstige Verbindlichkeiten 1 402 - 1 402 Übrige kurzfristige Schulden 996 - 996 Langfristige Schulden 7 855 - 7 855 Passive latente Steuern 6 580 - 6 580 Übrige langfristige Schulden 1 275 - 1 275 Schulden aus direktem Zusammenhang mit zur Veräußerung gehaltenen langfristigen   Vermögenswerten und Veräußerungsgruppen 10 253 - 10 253 Darüber hinausbestehenzumAbschluss-StichtagVerpflichtungenausOpera- ting-Leasingverhältnissen der T-Mobile USA in Höhe von 11,7 Mrd. €, die nicht mehr in die künftigen Leasingverpflichtungen aus Operating-Leasingverpflich- tungen des Konzerns einbezogen sind.