Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom AG - Konzern-Zwischenbericht - 1. Januar bis 30. September 2012

Die T-Aktie

6 Nach der guten Entwicklung der ersten neun Monate bestätigen wir unsere Prognose für das Gesamtjahr 2012. Der Umsatz war nahezu stabil und das bereinigte EBITDA verzeichnete einen leichten Rückgang. Erwartungsge- mäß höhere Aufwendungen für die Verbesserung unserer Marktposition in Deutschland und den USA begründeten dies. Während wir in den USA wäh- rungsbedingt zulegen konnten und das Geschäft auf unserem Heimatmarkt Deutschland nur einen leichten Rückgang verzeichnete, ist die Entwicklung bei den Beteiligungen in Osteuropa nach wie vor durch das schwierige öko­ nomische Umfeld, den intensiven Wettbewerb sowie massive Regulierungs- eingriffe geprägt. Am 3. Oktober 2012 haben wir mit MetroPCS einen Vertrag über die Zusam- menlegung unserer Geschäftsaktivitäten in den USA abgeschlossen. Die Ver-  einbarung löste einen Wertminderungstest für die T-Mobile USA aus. In der Vergangenheit wurde der Fair Value der T-Mobile USA in Ermangelung eines Marktwerts auf Basis des sog. „Discounted-Cashflow-Verfahrens“ ermittelt. Aufgrund des vereinbarten Zusammenschlusses und der diesbezüglich anzu- wendenden IFRS-Rechnungslegungsvorschriften musste für die Bewertung   der T-Mobile USA zum 30. September 2012 der Börsenkurs der MetroPCS- Aktie vor Bekanntwerden der Transaktion zugrunde gelegt werden. Dadurch kam es zu einer nicht zahlungswirksamen Wertminderung von rund 7,4 Mrd. € (nach Steuern), die das Ergebnis des Konzerns in der Berichtsperiode erheb­ lich belastete. Vorstand und Aufsichtsrat der Deutschen Telekom haben diese  Transaktion beschlossen, weil sie wertsteigernd und unternehmerisch sinnvoll ist.   Wesentliche Veränderungen auf einen Blick. ƒƒ Vereinbarter Zusammenschluss von T-Mobile USA und MetroPCS   (siehe v. a. Seite 41) ƒƒ Neuformierung der IT-Konzernstruktur – Telekom IT   (siehe v. a. Seiten 9, 22, 28, 38) ƒƒ T-Mobile USA erhält 2,4 Mrd. US-$ für Funktürme   (siehe v. a. Seiten 7, 35) Die Deutsche Telekom auf einen Blick. Die T-Aktie. Aktienrendite der T-Aktie in den ersten drei Quartalen 2012. (%) -10 0 5 -5 10 20 15 25 01.01.2012 15.02.2012 01.04.2012 15.05.2012 01.07.2012 15.08.2012 30.09.2012 DAX 30 Dow Jones Europe STOXX 600 Telecommunications© DT Aktienrendite  (Dividende reinvestiert) Q1 – Q3  2012 Q1 – Q3  2011 Gesamtjahr   2011 Xetra Schlusskurse Börsenkurs am letzten Handelstag € 9,57 8,83 8,87 Höchster Kurs € 10,04 11,32 11,32 Niedrigster Kurs € 7,71 7,95 7,95 Gewichtung der Aktie in wichtigen Aktienindizes DAX 30 % 4,5 5,5 5,1 Dow Jones Euro STOXX 50© % 2,0 2,1 2,0 Dow Jones Europe STOXX 600 Telecommunications© % 11,4 10,2 10,2 Marktkapitalisierung Mrd. € 41,4 38,2 38,3 Ausgegebene Aktien Mio. Stück 4 321 4 321 4 321 Entwicklung der T-Aktie.

Pages