Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom AG - Konzern-Zwischenbericht - 1. Januar bis 30. September 2014

23Konzern-Zwischenlagebericht Konzern-Zwischenbericht 9M 2014 EUROPA. Seit dem 1. Januar 2014 wird das ICSS/GNF-Geschäft der Local Business Units (LBU), das bisher organisatorisch dem operativen Segment System­ geschäft zugeordnet war, im operativen Segment Europa zusammengeführt und ausgewiesen. Zusätzlich erfolgte zum 1. Januar 2014 der Zusammen- schlussderlokalenGeschäftskundeneinheitenderT-SystemsCzechRepublic, die bisher im operativen Segment Systemgeschäft geführt wurde, mit der T-Mobile Czech Republic; der Ausweis erfolgt im operativen Segment Europa. Die Vorjahresvergleichswerte wurden entsprechend rückwirkend angepasst. Für nähere Informationen verweisen wir auf die Angaben zur Segmentbericht- erstattung im Konzern-Zwischenabschluss (Seite 48). KUNDENENTWICKLUNG. a Die Festnetz-Anschlüsse unserer Tochtergesellschaft Euronet Communications in den Niederlanden werden aufgrund des Verkaufs der Anteile seit dem 2. Januar 2014 nicht mehr im operativen Segment Europa ausgewiesen. Zur besseren Vergleichbarkeit wurden sie aus allen historischen Kundenzahlen herausgerechnet. Mobilfunk-Kunden. in Tsd. 56 08756 825 56 615 56 48556 679 30.09.2013 31.12.2013 31.03.2014 30.06.2014 30.09.2014 Vertragskunden 0 20 000 40 000 60 000 25 521 25 569 25 32325 50925 385 30.09.2013 31.12.2013 31.03.2014 30.06.2014 30.09.2014 Breitband-Anschlüsse Retail.a in Tsd. 4 8804 784 4 8494 7444 682 0 2 000 1 000 3 000 4 000 5 000 30.09.2013 31.12.2013 31.03.2014 30.06.2014 30.09.2014 Festnetz-Anschlüsse.a in Tsd. 0 3 000 6 000 9 000 12 000 9 362 9 284 9 172 9 0739 215 30.09.2013 31.12.2013 31.03.2014 30.06.2014 30.09.2014 TV (IPTV, Sat, Kabel).a in Tsd. 3 398 3 503 3 619 3 6703 558 0 1 000 2 000 3 000 4 000

Seitenübersicht