Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom AG - Konzern-Zwischenbericht - 1. Januar bis 30. September 2014

40 Konzern-Zwischenabschluss Konzern-Zwischenbericht 9M 2014 KONZERN-KAPITALFLUSSRECHNUNG. in Mio. € Q3 2014 Q3 2013 Q1–Q3 2014 Q1–Q3 2013 Gesamtjahr 2013 ÜBERSCHUSS/(FEHLBETRAG) 542 837 3 286 2 102 1 204 Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen 2 649 2 572 7 786 7 466 10 904 Ertragsteueraufwand/(-ertrag) 113 304 924 915 924 Zinserträge und -aufwendungen 610 552 1 784 1 595 2 162 Sonstiges Finanzergebnis 82 174 250 398 569 Ergebnis aus at equity bilanzierten Unternehmen 11 29 32 103 71 Ergebnis aus dem Abgang vollkonsolidierter Gesellschaften 43 (122) (1 666) (130) (131) Sonstige zahlungsunwirksame Vorgänge 30 28 114 49 101 Ergebnis aus dem Abgang immaterieller Vermögenswerte und Sachanlagen (6) 3 (411) 47 138 Veränderung aktives Working Capital (462) (37) (1 274) (893) (1 266) Veränderung der Rückstellungen 286 67 (37) (636) (195) Veränderung übriges passives Working Capital 455 (424) 1 343 432 696 Erhaltene/(Gezahlte) Ertragsteuern (187) (157) (516) (514) (648) Erhaltene Dividenden 74 92 316 204 273 Nettozahlungen aus dem Abschluss und der Auflösung von Zinsderivaten 0 133 0 200 290 OPERATIVER CASHFLOW 4 240 4 051 11 931 11 338 15 092 Gezahlte Zinsen (798) (573) (2 816) (2 311) (2 961) Erhaltene Zinsen 128 162 604 596 886 CASHFLOW AUS GESCHÄFTSTÄTIGKEIT 3 570 3 640 9 719 9 623 13 017 Auszahlungen für Investitionen in     Immaterielle Vermögenswerte a (668) (697) (3 622) (2 778) (4 498) Sachanlagen a (1 916) (1 681) (5 105) (4 822) (6 570) Langfristige finanzielle Vermögenswerte (32) (147) (480) (349) (667) Auszahlungen für die Übernahme der Beherrschung über Tochterunternehmen und sonstigen Beteiligungen (20) (43) (621) (45) (48) Einzahlungen aus Abgängen von     Immateriellen Vermögenswerten 6 1 11 6 8 Sachanlagen 42 45 182 171 245 Langfristigen finanziellen Vermögenswerten 25 15 54 42 54 Einzahlungen aus dem Verlust der Beherrschung über Tochterunternehmen und sonstigen Beteiligungen (49) 570 1 540 662 650 Veränderung der Zahlungsmittel aufgrund der erstmaligen Vollkonsolidierung der MetroPCS – – – 1 641 1 641 Veränderung der Zahlungsmittel (Laufzeit mehr als 3 Monate), Wertpapiere und Forderungen des kurzfristigen finanziellen Vermögens 420 (189) 809 (210) (701) Sonstiges 4 (13) 8 (9) (10) CASHFLOW AUS INVESTITIONSTÄTIGKEIT (2 188) (2 139) (7 224) (5 691) (9 896) Aufnahme kurzfristiger Finanzverbindlichkeiten 5 072 3 757 9 328 9 662 10 874 Rückzahlung kurzfristiger Finanzverbindlichkeiten (6 580) (5 297) (13 367) (13 214) (18 033) Aufnahme mittel- und langfristiger Finanzverbindlichkeiten 3 020 655 3 079 3 732 9 334 Rückzahlung mittel- und langfristiger Finanzverbindlichkeiten (195) (2) (208) (129) (129) Dividendenausschüttungen (4) (200) (1 289) (2 232) (2 243) Aktienrückkauf Deutsche Telekom AG – – – (2) (2) Tilgung von Leasing-Verbindlichkeiten (43) (34) (121) (116) (172) Aktienoptionen anderer Gesellschafter von T-Mobile US (Altprogramme MetroPCS) (32) 31 (17) 89 102 Kapitalerhöhung T-Mobile US – – – – 1 313 Erwerb der restlichen Anteile der T-Mobile Czech Republic – – (828) – – Aktienrückkauf OTE (5) – (64) – – Einzahlungen aus der Zuteilung von OTE Aktienoptionen 0 – 26 – – Sonstiges 32 0 (24) 0 (22) CASHFLOW AUS FINANZIERUNGSTÄTIGKEIT 1 265 (1 090) (3 485) (2 210) 1 022 Auswirkung von Kursveränderungen auf die Zahlungsmittel (Laufzeit bis 3 Monate) 220 (64) 238 (73) (167) Zahlungsmittelveränderung im Zusammenhang mit zur Veräußerung gehaltenen langfristigen Vermögenswerten und Veräußerungsgruppen – 85 32 – (32) NETTOVERÄNDERUNG DER ZAHLUNGSMITTEL (LAUFZEIT BIS 3 MONATE) 2 867 432 (720) 1 649 3 944 BESTAND AM ANFANG DER PERIODE 4 383 5 243 7 970 4 026 4 026 BESTAND AM ENDE DER PERIODE 7 250 5 675 7 250 5 675 7 970 a Die Auszahlungen für Investitionen in immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen wurden bei der Gesellschaft T-Mobile US zum 30. September 2013 rückwirkend angepasst (Geschäftsbericht 2013, Seite 195).

Seitenübersicht