Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom AG - Konzern-Zwischenbericht - 1. Januar bis 30. September 2014

57Weitere Informationen Konzern-Zwischenbericht 9M 2014 BRUTTO- UND NETTO-FINANZVERBINDLICHKEITEN. Nach Auffassung der Deutschen Telekom stellen die Netto-Finanzverbindlich- keiten eine wichtige Kennzahl für Investoren, Analysten und Rating-Agenturen dar. in Mio. € 30.09.2014 31.12.2013 Veränderung Veränderung in % 30.09.2013 Finanzielle Verbindlichkeiten (kurzfristig) 10 961 7 891 3 070 38,9 % 11 169 Finanzielle Verbindlichkeiten (langfristig) 42 398 43 708 (1 310) (3,0) % 38 154 FINANZIELLE VERBINDLICHKEITEN 53 359 51 599 1 760 3,4 % 49 323 Zinsabgrenzungen (915) (1 091) 176 16,1 % (929) Sonstige (1 171) (881) (290) (32,9) % (803) BRUTTO-FINANZVERBINDLICHKEITEN 51 273 49 627 1 646 3,3 % 47 591 Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente 7 250 7 970 (720) (9,0) % 5 675 Finanzielle Vermögenswerte zur Veräußerung verfügbar/ zu Handelszwecken gehalten 245 310 (65) (21,0) % 301 Derivative finanzielle Vermögenswerte 922 771 151 19,6 % 892 Andere finanzielle Vermögenswerte 1 047 1 483 (436) (29,4) % 997 NETTO-FINANZVERBINDLICHKEITEN 41 809 39 093 2 716 6,9 % 39 726

Seitenübersicht