Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom AG - Konzern-Zwischenbericht - 1. Januar bis 30. September 2014

6 An unsere Aktionäre Konzern-Zwischenbericht 9M 2014 DIE DEUTSCHE TELEKOM AUF EINEN BLICK. Die Entwicklung in den ersten neun Monaten 2014 war von weitgehender Kontinuität gekennzeichnet. Die Trends, die sich bereits zum Halbjahr ergaben, blieben im Wesentlichen unverändert. Der Umsatz im Konzern legte um 2,7 % zu. Getrieben wurde dieses Wachstum durch das operative Segment USA, das alleine um 18,0 % zulegen konnte. Zwar zeigten sich die Umsatztrends in Europa im dritten Quartal etwas verbessert, allerdings blieb es in den ersten neun Monaten bei einem deutlichen Umsatzrückgang insbe- sondere durch regulierungsbedingte Preisänderungen sowie den intensiven Wettbewerb. Das operative Segment Deutschland zeigte nach wie vor leichte Umsatzrückgänge. Das bereinigte EBITDA war in den ersten neun Monaten leicht rückläufig. Während das operative Segment USA, trotz des anhaltend starken Kunden­ zuwachses und der damit verbundenen Kosten, leicht zulegen konnte, blieb das operative Ergebnis in Europa umsatzbedingt weiterhin unter Druck. In Deutschland ergab sich bei anhaltend hoher Marge weiterhin ein leicht sinkendes bereinigtes EBITDA. Der Cash Capex lag mit insgesamt 8,7 Mrd. € deutlich über dem Vorjahres­ wert, auch getrieben durch höhere Auszahlungen für den Erwerb von Spektrum. Aber auch ohne diese Spektrumsinvestitionen lag der Wert mit rund 6,8 Mrd. € um rund 5 % über dem Vorjahr. Entsprechend lag der Free Cashflow mit 3,2 Mrd. € um 0,4 Mrd. € unter dem Vorjahrsniveau. Der Konzernüberschuss stieg im Vorjahresvergleich deutlich: von 1,7 Mrd. € auf 3,0 Mrd. €. Erhöhend wirkte sich insbesondere der Ertrag aus den Ent­- konsolidierungenimZusammenhangmitderVeräußerungderScout24Gruppe aus. Vor dem Hintergrund der Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten 2014 hält die Deutsche Telekom an ihrer Prognose auf Konzernebene für das Gesamtjahr fest. DIE T-AKTIE. Aktienrendite der T-Aktie in den ersten drei Quartalen 2014. in % 90 95 85 100 105 110 01.01.2014 15.02.2014 01.04.2014 15.08.201401.07.201415.05.2014 30.09.2014 DAX 30 Dow Jones Europe STOXX 600 Telecommunications© DT Aktienrendite (Dividende reinvestiert) Entwicklung der T-Aktie. Q1–Q3 2014 Q1–Q3 2013  Gesamtjahr 2013 XETRA SCHLUSSKURSE       Börsenkurs am letzten Handelstag € 12,00 10,72 12,43 Höchster Kurs € 13,15 10,81 12,60 Niedrigster Kurs € 11,05 8,01 8,01 GEWICHTUNG DER AKTIE IN WICHTIGEN AKTIENINDIZES DAX 30 % 4,8 4,4 4,6 Dow Jones Euro STOXX 50© % 1,8 1,8 1,2 Dow Jones Europe STOXX 600 Telecommunications© % 11,9 11,1 11,7 Marktkapitalisierung Mrd. € 54,4 47,7 55,3 Ausgegebene Aktien Mio. Stück 4 536 4 451 4 451

Seitenübersicht