Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Deutsche Telekom AG - Konzern-Zwischenbericht - 1. Januar bis 30. September 2015

8 An unsere Aktionäre Deutsche Telekom. Konzern-Zwischenbericht 9M 2015. KOOPERATIONEN Für unseren E-Reader tolino konnten wir im September 2015 wichtige neue Partner aus dem Buchhandel gewinnen. Als internationaler Partner wird Libris Blz. tolino in seinen Buchhandlungen und über seine Webshops in den Niederlanden anbieten. In Deutschland konnten wir unsere tolino-Allianz um die Mayersche, größte Regionalbuchhandlung in Nordrhein-Westfalen, und um den süddeutschen Filialist Osiander erweitern. Eine neue strategische Partnerschaft sind wir mit Inmarsat, einem Anbieter für Satellitenkommunikation, im September 2015 eingegangen. Gemein- sam wollen wir das „European Aviation Network“ entwickeln, um künftig Passagieren im europäischen Luftraum einen breitbandigen Internet-Zugang an Bord zu bieten. Basis hierfür bildet die intelligente Kombination aus einem innovativen LTE-Netzwerk am Boden, das von uns entwickelt und betrieben wird, und die Kommunikation über den neuen Inmarsat S-Band-Satelliten. Lufthansa wird als erste europäische Airline die neuen Zugangsoptionen nutzen und sich mit der Durchführung von Testflügen an der Entwicklung von „European Aviation Network“ beteiligen. Mit Readly konnten wir Anfang Juli 2015 eine umfassende Kooperation abschließen: Readly ist ein Dienstanbieter, mit dem Kunden Zugriff auf mehr als 1 100 nationale und internationale Magazine in einer App haben. Die Magazin-Flatrate von Readly ist direkt als Zubuchoption zu unseren Mobil- funk-Verträgen buchbar. Die Kooperation mit Readly ist ein weiterer wichtiger Schritt in unserer Strategie, durch Partnerschaften attraktive Services anzu­ bieten. NEUE PRODUKTE Mit dem neuen Service „One Number“ entscheiden unsere Geschäftskunden in Deutschland künftig selbst, welche Rufnummer – Mobilfunk oder Festnetz – bei einem Telefonat angezeigt wird. Dies bietet die Möglichkeit, auch unter- wegs oder wenn Mitarbeiter an ihren Heimarbeitsplätzen arbeiten, unter der Festnetz-Nummer zu telefonieren. „One Number“ lässt sich einfach online oder per App an- und ausschalten, konfigurieren und individuell anpassen. Mit der neuen „Enterprise Mobility Management Suite“ (EMM Suite) von T-Systems bieten wir Unternehmen eine umfassende Komplettlösung an, um nicht nur mobile Endgeräte zu konfigurieren, sondern auch um Applikationen und Daten sicher zu managen. So können Mitarbeiter u. a. sicher auf Firmen- ressourcen zugreifen sowie Daten mobil lesen, editieren und weiterverteilen. DieAnwendungwirdausderCloudbereitgestellt,inklusiveHostinginTelekom- zertifizierten, deutschen Rechenzentren. AUSZEICHNUNGEN Bei der „connect-Leserwahl“ erreichten wir in sechs Kategorien die Spitzen­- position: 86 000 Leser wählten uns u. a. zum besten Festnetz- und Mobil- funknetz-Betreiber. Unsere Zweitmarke „congstar“ überzeugte als bester Mobilfunk-Anbieter und T-Mobile Austria als bester Mobilfunknetz-Betreiber Österreichs. In einem weiteren Test der „connect“ konnte auch unser IPTV- Angebot „Entertain“ erneut überzeugen – v. a. unsere langjährige Erfahrung beim Betrieb von IPTV-Diensten zahlt sich in guter Bildqualität und Leistung aus. Den „Best in Test“ Award von P3 Communications konnten wir uns gleich in drei europäischen Ländern sichern: Cosmote, Mobilfunk-Tochter unserer griechischen Beteiligung OTE, wurde für ihren Sprach- und Daten- Service ausgezeichnet. In Kroatien erzielten wir in dem unabhängigen Test die höchste Punktzahl und Slovak Telekom erzielte die Auszeichnung schon zum zweiten Mal in diesem Jahr. Unsere führende Rolle im Machine-to-Machine (M2M)-Markt wurde gleich zweifach ausgezeichnet: im Juli 2015 vom Analystenhaus Analysys Mason im jährlichen Ranking „M2M Scorecard“ sowie von Gartner in ihrem „Magic Quadrant“. Darüber hinaus erhielt T-Systems im September 2015 zweimal die Auszeichnung „Best in Class“ von den Analysten von PAC – einmal für den Betrieb und das Management der technischen Basis von SAP-Anwendun- gen (Kategorie „Hosting“) sowie für die Kompetenz beim SAP Application Management. Unser europaweites Engagement für das beste Kundenerlebnis erhielt im September 2015 bei den „UK Customer Experience Awards“ internationale Anerkennung. Für unser ICCA-Programm (International Customer Contact Analysis), was alle wichtigen Kundenkontaktkanäle umfasst, errangen wir den ersten Platz in der Kategorie „International Business“. als 1100 nationale und internationale Magazine in einer App haben. Die position: 86000 Leser wählten uns u. a. zum besten Festnetz- und Mobil-

Seitenübersicht